Das Einstellen optimieren und Ausschuss vermeiden

Digitale Axial-Ausdrehköpfe von Seco

Seco hat die digitalen Ausdrehköpfe Axiabore und Axiabore Plus entwickelt, deren Display eine einfache, schnelle und präzise Einstellung ermöglicht. Anwender können Rüstzeiten verkürzen, Ausschuss reduzieren und die Produktivität somit steigern.

Feinbohrungsbearbeitungen erfordern eine mikrometergenaue Einstellung der Schneidkante. Ohne digitale Hilfsmittel erfolgt die Einrichtung von Ausdrehköpfen anhand sehr kleiner, schwer ablesbarer Skalen und ist somit zeitaufwendig sowie fehleranfällig. Digitale Werkzeuge und Einstellhilfen hingegen müssen während des Betriebs vor Staub und Kühlmittel geschützt werden. Das Display der neuen digitalen Axial-Ausdrehköpfe von Seco sorgt für eine bedienerfreundliche, exakte Einstellung und ist gegen äußere Einflüsse geschützt.

Schnelle und einfache Einstellung

Die Schneidkantenverschiebung ist entscheidend für die Bohrungsgenauigkeit. Das Display der Ausdrehköpfe Axiabore und Axiabore Plus zeigt während der Werkzeugeinstellung die genauen Auslenkwerte an. Anwender profitieren von einer klaren und präzisen Einrichtungsmöglichkeit über anwenderfreundliche Bedienelemente, was menschliche Fehler minimiert, Rüstzeiten verkürzt und die Produktivität somit steigert. Die große Anzeige ist drehbar, in der Werkzeugmaschine stets gut einsehbar und kann mit allen digitalen Axial-Ausdrehköpfen von Seco verwendet werden.

Schutz vor Verunreinigungen

Die digitale Einstellanzeige wird über die USB-Schnittstelle aufgeladen und benötigt keine Batterien. Etwaige Verunreinigungen beim Batteriewechsel sind somit ausgeschlossen. Zudem wird das Display für eine enge Abdichtung mit einem Magneten am Ausdrehkopf befestigt. Eine einzige Aufladung reicht für circa 200 Messungen. Kavita Dandge, Produktmanagerin bei Seco, fasst zusammen: „Die genaue Justierung von Ausdrehköpfen erfordert in der Regel einen qualifizierten Bediener. In Zeiten des Fachkräftemangels können nun Mitarbeiter jeder Erfahrungsstufe ohne Fehler Einstellungen vornehmen.“

Breites Sortiment an Werkzeuggrößen und -aufnahmen

Seco bietet die digitalen Axiabore und Axiabore Plus in fünf Größen für maximale Vielseitigkeit an. Der kleinste Durchmesser beträgt wie bei den analogen Axial-Ausdrehköpfen von Seco 2 mm. Die Ausdrehköpfe eignen sich für Außendurchmesser von 2 mm bis 57 mm und Einstechdurchmesser von 19 mm bis 96 mm. Sie sind mit Seco-Capto-, Graflex- sowie HSK-A63-Aufnahme erhältlich und erzeugen Bohrungen mit einer Genauigkeit von IT5 sowie einer Oberflächengüte von Ra 0,6 µm. Die Axiabore Ausdrehköpfe sind für Feinbohrdurchmesser von 2 mm bis 20 mm ausgelegt, die Axiabore Plus Mehrzweckköpfe für Durchmesser von 6 mm bis 108 mm.

Seco Tools GmbH

Seco Tools GmbH

Steinhof 24

40699 Erkrath

Telefon: (0211) 2401-0

Telefax: (0211) 2401-275

E-Mail: info-de@secotools.com

www.secotools.com